Info

News, Termine, Beiträge, Wünsche oder auch  Fehler melden:

Sie haben eine News, einen Termin, einen Beitrag oder einen Verbesserungsvorschlag für das Portal. Wir stellen es gerne ein, schreiben Sie einfach an
onlineredaktion(at)piaportal.de

 
Gründung einer Privatpraxis in Ibbenbüren, NRW
Verfasst am: 26. 06. 2012 [17:29]
anine
Themenersteller
Dabei seit: 15.05.2012
Beiträge: 1
Hallo! Ich bin gerade dabei, eine Privatpraxis in Ibbenbüren, nördliches Nordrhein-Westfalen zu gründen. Nachdem ich 4 Jahre in einer psychotherapeutischen Praxis in Osnabrück als Angestellte gearbeitet habe und bereits seit 2007 approbiert bin, wage ich nun den Sprung in die Selbständigkeit. Im September soll es richtig losgehen, z.Z. bin ich also noch in der "Übergangsphase". Aus dieser kann ich jedoch schon folgendes an Erfahrung berichten: ich glaube, es ist leichter, neue Therapien im Kostenerstattungsverfahren (KEV) genehmigt zu bekommen als meine z.T. bereits weit fortgeschrittenen laufenden Therapien von einer Vertragspsychotherapie in das KEV umzumodeln. Die DAK stellt sich komplett quer (o.k., diese Haltung hat sie auch bei Erstanträgen) und die Barmer GEK hat 4 meiner PatientInnen "gnädigerweise" 5 der bewilligten Stunden im KEV bei mir in Aussicht gestellt, danach müsste die Therapie bei einem Vertragspsychotherapeuten fortgeführt oder auch (ggf. bei Verfahrenswechsel) neu beantragt werden. banghead.gif
Kulant sind (wider Erwarten) bislang die AOK Niedersachsen, die hkk und die BKK advita, bei den anderen ist die Situation derzeit noch ungeklärt.
Über einen lebhaft(er)en Austausch über das Führen einer Privatpraxis und Erfahrungen mit dem Kostenerstattungsverfahren, aber auch mit PrivatpatientInnen würde ich mich hier im Forum sehr freuen. Ich denke, von uns, die wir ja doch irgendwie ein komisches Nischen-Dasein führen, gibt es gar nicht so wenige, und ich glaube, zumindest nicht mehr so sehr EinzelkämpferIn sein zu müssen, tut hierbei ganz gut.


 
Verfasst am: 26. 06. 2012 [18:01]
frank.mutert
Dabei seit: 12.01.2011
Beiträge: 82
Hallo anine,

herzlich willkommen bei uns! icon_razz.gif

und nein, allein bist Du ganz gewisslich nicht... icon_biggrin.gif

Ich kann Dir nur sagen, dass ich den Schritt, eine KEV-Praxis zu gründen, bisher nicht bereut habe.

In der Tat stellen sich manche Kassen (AOK, Barmer, DAK) gerne quer, dafür läuft es bei mir mit der BKK Siemens (von dort rufen mich die Sachbearbeiterinnen mittlerweile bereits an, um Details zu besprechen icon_eek.gif) und der TK sehr gut.

Ausserdem habe ich mittlerweile einen Privatpatientenanteil von ca. 50%, wohl vor allem wegem gezieltem Marketing (Google Adwords sowie jameda).

Also, wenn wir Dir bestimmte Informationen geben oder sonstwie behilflich sein können, lass es uns wissen!

herzliche Grüße

Frank

Dipl.-Psych. Frank Mutert
Psychologischer Psychotherapeut
Landsberger Str. 497
81241 München
Tel.:089/88952210
 



Portalinfo:

Aktive Benutzer
Zur Zeit sind 2 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 2 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 57 Gäste online.

Derzeit online
Heutige Besucher

Statistik
piaportal.de hat 7116 registrierte Benutzer, 937 Themen und 2544 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.93 Beiträge pro Tag erstellt.