Info

News, Termine, Beiträge, Wünsche oder auch  Fehler melden:

Sie haben eine News, einen Termin, einen Beitrag oder einen Verbesserungsvorschlag für das Portal. Wir stellen es gerne ein, schreiben Sie einfach an
onlineredaktion(at)piaportal.de

 
KJP Prüfung Frühjahr 2021
Verfasst am: 15. 03. 2021 [17:29]
heddakoerner
Dabei seit: 15.03.2021
Beiträge: 8
Hallo

Ich fand die Klausur auch echt fies, schwerer als die der gesamt letzten 20 Jahre (habe so ziemlich alle gekreuzt). Aber das sagen glaube ich immer alle die gerade eine Klausur geschrieben haben.

Meine Lerngruppe und ich haben (u.a. in Anlehnung an die PPler)und in Absprache bzw. Rückmeldungen nach einer Rundmail an alle aus unserem Institut die auch geschrieben haben die Folgenden Fragen angefochten:

KJP Kommentare
KJP Auflage A: Familienmitglieder sollen aufstehen und durch Körperhaltungen und Distanzen die Situation der Familie abbilden.

KJP Auflage A: Familienmitglieder sollen aufstehen und durch Körperhaltungen und Distanzen die Situation der Familie abbilden.

KJP Auflage A: Adhärenz

KJP Auflage A: Verhaltensexperiment

KJP Auflage A: Hypothyriose

KJP Auflage A: Suizidrate

KJP Auflage A: vollzogene Suizide jährlich in Deutschland 2010 - 2018

KJP Auflage A: Interaktionsmethoden Systemische

KJP Auflage A: Kinderschutz

KJP Auflage A: Entwicklung psychodynamische Hypothese

KJP Auflage A: Systemische Therapeutin will Interaktionsmuster innerhalb der Familie erkunden

KJP Auflage A: Aufgabenfolge 4 Teil 4 (DBT-A Borderline Patientin)

KJP Auflage A: Number needed to treat

KJP Auflage A: Ideographischer Ansatz

KJP Auflage A: Psychodynamische Persönlichkeitsdiagnostik – Abwehrmechanismus Persönlichkeitsstörung

KJP Auflage A: Angststörungen, Ich-Strukturelle Defizite (allerdings sitzt hier glaube ich auch noch mal eine Kollegin dran)

KJP Auflage A: idealisierten Elternimago

KJP Auflage A: Begriff Neutralität in der systemische Therapie

KJP Auflage A: Hypothyreose

KJP Auflage A: Pharmakokinetik

KJP Auflage A: Bei Lithiumunverträglichkeit alternative Arzneistoffe

KJP Auflage A: Patientin mit Agoraphobie und Panikattacke

KJP Auflage A: Lineare Fragen

KJP Auflage A: spezielle Therapie bei chronischen Depressionen

KJP Auflage A: Hämatome Kinderschutzleitlinien

KJP Auflage A: HRQoL

Man kann übrigens auch mehrfach als eine Person ein und die Selbe Frage anfechten und eventuell auch mit Unterschiedlichen Meldungen...

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die PP'ler da wesentlich mehr als wir auf Zack sind beim Anfechten....

Viele Grüße
 
Verfasst am: 15. 03. 2021 [18:50]
heddakoerner
Dabei seit: 15.03.2021
Beiträge: 8
Hab ich eben gemacht.

Man kann aber auch mehrere Kommentare zu einer Frage pro Person angeben.


"Inna" schrieb:

Hallo zusammen, hier ist noch die Begründung für die Anfechtung der Hypotereose-Frage von den Pplern ganz gut geschrieben. Würde sie bitte jemand einreichen, da ich diese Frage schon bei IMPP gemeldet habe.
Danke!


Die beschriebene Trinkfaulheit lässt den logischen Schluss zu, dass eine Gewichtsabnahme nicht ausgeschlossen werden kann. Da es erheblich wichtig ist, dass Säuglinge bald nach der Geburt an Gewicht zunehmen, wäre der Gewichtsverlust als kurzfristige Folge durchaus denkbar.
Da aus der Beschreibung aber nicht eindeutig hervorgeht, ob nach lang- oder kurzfristigen Folgen gefragt wird, kommen beide Antworten Gewichtsabnahme (kurzfristig) und Retardierung (langfristig) in Frage.

Begründung:

Besteht der Verdacht einer Trinkschwäche muss zeitnah ein Kinderarzt aufgesucht werden. Im Alltag ist es sinnvoll, das Gewicht des Kindes regelmäßig zu kontrollieren und das Verhalten zu beobachten. Nimmt das Kind zu, besteht kaum eine Gefahr. Ist das Kind sehr unruhig, ermattet schnell, schläft übermäßig viel, ist kaum erweckbar - dann ist es nötig, den Kinderarzt aufzusuchen. Gemeinsam kann entschieden werden, ob das Stillen ausreicht, oder zugefüttert werden muss. Sogar eine Magensonde ist vorübergehend eine Option.
Kerbl, R. et al.: Checkliste Pädiatrie. Thieme, Stuttgart 2011
Kurz, R. et al.: Checkliste Pädiatrie. Thieme, Stuttgart 2015
Speer, C.P., Gahr, M. (Hrsg.): Pädiatrie. Springer, Berlin 2013
 



Portalinfo:

Aktive Benutzer
Zur Zeit ist 1 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 1 Gast.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 29 Gäste online.

Derzeit online

Statistik
piaportal.de hat 7366 registrierte Benutzer, 959 Themen und 2580 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.93 Beiträge pro Tag erstellt.