Info

News, Termine, Beiträge, Wünsche oder auch  Fehler melden:

Sie haben eine News, einen Termin, einen Beitrag oder einen Verbesserungsvorschlag für das Portal. Wir stellen es gerne ein, schreiben Sie einfach an
onlineredaktion(at)piaportal.de

 
Raummiete für Ableistung der ambulanten Fälle in einer psychotherapeutischen Praxis
Verfasst am: 11. 08. 2014 [17:06]
sarahkatharina
Themenersteller
Dabei seit: 11.08.2014
Beiträge: 1
Hallo!

Ich möchte bald mit den "ambulanten Fällen" beginnen und habe vor, diese nicht in den Räumlichkeiten meines Instituts, sondern wohnortnah in einer psychotherapeutischen Praxis durchzuführen (aber über mein Institut abzurechnen). Die Therapeutin, in deren Praxis ich die Therapien anbieten will, möchte von mir eine stundenweise abzurechnende Miete verlangen, weiß aber selbst nicht, wie viel angemessen ist - ebenso wenig wie ich. Ich wäre euch daher sehr dankbar für eure Erfahrungen. Konkret: Sind 12 Euro pro Stunde fair oder überrissen?

Danke im Voraus für alle Rückmeldungen!

LG, Sarah
 
Verfasst am: 17. 08. 2014 [09:02]
stephiehild
Dabei seit: 04.11.2012
Beiträge: 28
Hallo Sarah,
die Raummieten können je nachdem wo du arbeitest sehr stark variieren. Mein Ausbildungsisntitut hab gemeint, dass die Mieten so zwischen 5-10€ pro Std. variieren können, in Großstädten könnte es auch mehr sein. Manche Praxisleiter akzeptieren z.B. auch Arbeitsleistung als Zahlung (z.B. Abrechnung vorbereiten etc.)
Mit meiner Praxisvermieterin habe ich mich auf 25€ pro Nachmittag geeinigt, was ich recht fair finde, weil ich dann die Wahl habe, wieviele Pat. ich in der Zeit sehen mag. Verdienen tue ich pro Therapiestdn 45€ (30€ pro probatorischer Sitzung), also geht es gut.

12€/Std. emfpinde ich eher hoch, vor allem wenn da auch noch alle 4 Std. Supervision à 80€ pro Person hinzu kommt. Aber das hängt sicherlich auch davon ab, wieviel du von deinem Ausbildungsinstitut pro Std. bezahlt bekommst.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Liebe Grüße,

Stephie

Stephie

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.2014 um 09:04.]
 
Verfasst am: 03. 07. 2018 [21:29]
kairiesbalke
Dabei seit: 08.08.2017
Beiträge: 8
Hallo,
ich bezahle monatlich 20,-€ pro Patient, mein Institut bezahlt 8,- € je genutzte Behandlungsstunde.
 
Verfasst am: 03. 07. 2018 [21:31]
kairiesbalke
Dabei seit: 08.08.2017
Beiträge: 8
Hallo,
ich bezahle monatlich 20,-€ pro Patient an die Praxisstelle, mein Institut bezahlt 8,- € je genutzte Behandlungsstunde (die mir dann die Praxisinhaberin erstattet.
 
Verfasst am: 12. 07. 2018 [20:27]
verena_trier
Dabei seit: 12.07.2018
Beiträge: 3
Sind das Räume in einer psychothearpeutischen Praxis? Oder gehen auch andere Räume? Bist du beim Rhein-Eifel Institut?
 
Verfasst am: 28. 01. 2020 [22:31]
frey
Dabei seit: 01.02.2011
Beiträge: 20
Hängt auch immer davon ab wie flexibel du bist, also wann kannst du Räume nutzen und zahlst du nur, wenn der Patient/ die Patientin auch kommt? Vormittag sind in der Regel günstiger, da die Nachmittagsstunden begehrter sind. Gerade im KJP Bereich natürlich. Relevant ist natürlich auch wie der Raum aussieht und welche Infrastruktur du nutzen kannst/ darfst.

Gruß,
Johannes
 



Portalinfo:

Aktive Benutzer
Zur Zeit sind 10 Benutzer online, davon 5 registrierte Benutzer und 5 Gäste.
Heute waren bereits 11 registrierte Benutzer und 137 Gäste online.

Derzeit online

Statistik
piaportal.de hat 5159 registrierte Benutzer, 799 Themen und 1929 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.82 Beiträge pro Tag erstellt.