Info

News, Termine, Beiträge, Wünsche oder auch  Fehler melden:

Sie haben eine News, einen Termin, einen Beitrag oder einen Verbesserungsvorschlag für das Portal. Wir stellen es gerne ein, schreiben Sie einfach an
onlineredaktion(at)piaportal.de

 
Welche Stellung haben PiAs im Ausbildungsabschnitt der Praktischen Tätigkeit?
Verfasst am: 18. 02. 2019 [17:37]
juna
Themenersteller
Dabei seit: 28.11.2018
Beiträge: 8
Hallo liebe PiA-Kolleginnen und Kollegen,

mich treibt derzeit eine wohl recht grundlegende Frage um: Welche Stellung haben wir als PiAs, wenn wir unsere eigenen Patientenbehandlungen durchführen? Da wir ja eigene Rechnungen an das Institut ausstellen vermute ich, dass wir selbstständig sind? Zählen wir dann als Kleinunternehmer?

Wie ihr sicherlich merkt kenne ich mich mit der Materie noch nicht so recht aus und wäre dankbar wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Ganz lieben Dank im Voraus icon_smile.gif
 
Verfasst am: 18. 02. 2019 [18:12]
padron
Dabei seit: 22.03.2015
Beiträge: 22
Hallo,

willkommen im Forum.
Wir sind auf Grund der selbständigen psychotherapeutischen Tätigkeit wie niedergelassenen Psychotherapeuten Angehörige der freien Berufe. Also keine Umsatzsteuer, keine Gewerbeanmeldung nötig.
Einfach mal googeln und kurz einlesen.

VG
 
Verfasst am: 18. 02. 2019 [18:24]
juna
Themenersteller
Dabei seit: 28.11.2018
Beiträge: 8
"padron" schrieb:

Hallo,

willkommen im Forum.
Wir sind auf Grund der selbständigen psychotherapeutischen Tätigkeit wie niedergelassenen Psychotherapeuten Angehörige der freien Berufe. Also keine Umsatzsteuer, keine Gewerbeanmeldung nötig.
Einfach mal googeln und kurz einlesen.

VG


Super, vielen Dank für deine schnelle Antwort icon_smile.gif
 
Verfasst am: 20. 02. 2019 [21:54]
thobaben
Dabei seit: 09.02.2019
Beiträge: 54
Ja, steuerlich stimme ich zu.

Ich würde es aber doch etwas anders beschreiben.
PiA dürfen ohne Approbation natürlich noch nicht als Psychotherapeutin "selbständig" arbeiten. PiA behandeln im Rahmen Ihrer Ausbildung Ausbildungsfälle unter Supervision und Aufsicht der Institutsambulanz. Gleichzeitig hast Du Ausbildungskosten. Nur das, was anschließend an Überschuss übrig bleibt, muss versteuert werden. Und das wie bei Heilbehandlung üblich ohne Umsatzsteuer.

Schau doch mal unter den Service/Downloads hier im Portal, da findest Du Infos zu Steuern und eine Ausfüllhilfe für die Steuererklärung: https://www.piaportal.de/downloads.0.html



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.2019 um 22:00.]
 



Portalinfo:

Aktive Benutzer
Zur Zeit sind 14 Benutzer online, davon 4 registrierte Benutzer und 10 Gäste.
Heute waren bereits 25 registrierte Benutzer und 294 Gäste online.

Derzeit online

Statistik
piaportal.de hat 4974 registrierte Benutzer, 776 Themen und 1882 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.81 Beiträge pro Tag erstellt.