Info

News, Termine, Beiträge, Wünsche oder auch  Fehler melden:

Sie haben eine News, einen Termin, einen Beitrag oder einen Verbesserungsvorschlag für das Portal. Wir stellen es gerne ein, schreiben Sie einfach an
onlineredaktion(at)piaportal.de

 
KJP Frühjahr 19 Lösungsvorschläge
Verfasst am: 19. 03. 2019 [21:57]
mas
Dabei seit: 16.03.2019
Beiträge: 2
"kaju" schrieb:

Huhu,
was ist mit Frage 36 Version B.
Könnte nicht auch Paralexie (A) richtig sein ?
Finde die Frage nicht präxise genug gestellt.
Sowphl Paralexie als auch die Paraphasie gehören ja zu den Aphasien.

Was meint ihr ?

Vielleicht hat jemand Literatur dazu ?
Ich habe bisher nur das Wörterbuch der Psychologie (2000) von Werner D- Föhlich dazu gefunden.



Hallo zusammen,

es erging mir ähnlich bei dieser Frage. Ich werde die Frage morgen anfechten. Es geht nicht hervor, ob sich die Sprachstörung auf das laute (!) Lesen bezieht, es sich also um eine Paralexie handelt, oder ob sie das Reden betrifft und es somit eine Paraphasie ist.

Literatur:
Braun, O. (2006). Sprachstörungen bei Kindern und Jugendlichen – Diagnostik, Therapie, Förderung. Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart.

Costard, S. (2011). Störungen der Schriftsprache – Modellgeleitete Diagnostik und Therapie. Georg Thieme Verlage, Stuttgart.

Wir sollten so viele Fragen wie möglich anfechten, davon profitieren alle.

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.2019 um 22:04.]
Dateianhang

Frage 46.pdf (Typ: application/pdf, Größe: 360.44 Kilobyte) — 191 mal heruntergeladen
 
Verfasst am: 20. 03. 2019 [10:01]
sonsun
Dabei seit: 20.03.2019
Beiträge: 1
Hallo allesamt,
bin ein bisschen spät dran, aber ich (auch Version A) habe mich auch folgendes gefragt:

1) Da haben viele Assimilation, könnte da nicht auch Generalisierung möglich sein? Die negative Gefühle überträgt sie doch auch auf alle anderen Männer und von Jean Piaget ist ja nicht direkt die Rede.

17) Weiß da jemand was genaueres zu den Subsystemen in Familientherapien? Ich habe A,D. Laut Internet könnte das auch stimmen, war aber auch schwierig was zu finden.

21) Bzgl. der Abwehranalyse habe ich auch A, F,...muss die Frage auch kritisiert werden vielleicht? Ich habe nix genaues zu gefunden oder wüsste auch schlecht, worunter ich gucken müsste.

52) Bei der Enuresis habe ich zwar auch D, vermute aber auch B.

56) Da habe ich auch Refraiming...Symptomverschiebung erschien mir auch eher unpassend.

63) Da habe ich auch A, finde aber auch nix passendes zur Pharmakologie bei Borderlinern.
 
Verfasst am: 20. 03. 2019 [19:55]
14742
Dabei seit: 24.06.2018
Beiträge: 13
Hallo sonsun,

1.) ob Generalisierung auch anerkannt werden kann, weiß ich leider nicht. Du hast aber Recht, nach Piaget wird nicht gefragt und wenn du Literatur findest, die deine Argumentation stützt, dann kannst du es ja versuchen.

17.) Wir (unsere Lerngruppe) haben auch AD, wissen aber nicht ob das stimmt. Aber alles andere wären ja intrapersonelle Grenzen, daher denke ich, dass AD stimmen muss

21.) Wir (unsere Lerngruppe) haben auch AF, wissen aber nicht ob das stimmt.

52.) Wir vermuten auch, dass es B sein muss. Habe mitbekommen, dass es aber jemand angefochten hat, dass keine Antwort richtig ist, da nicht klar ist, auf welcher Grundlage diagnostiziert wird. Und der Begriff Diagnose wird vor allem für die ICD-10 Klassifikation verwendet und danach wäre keine Diagnose richtig. Des Weiteren fehlt der Ausschluss einer organischen Untersuchung, sodass nach Definition keine Enuresis vergeben werden darf.

56.) Refraiming sollte stimmen

63.) A sollte stimmen

Liebe Grüße
 
Verfasst am: 16. 05. 2020 [14:51]
nora92
Dabei seit: 25.08.2019
Beiträge: 3
Hallo,

hat zufällig jemand den Lösungsbogen der Klausur vom Frühjahr 2019, den er/sie mir zukommen lassen könnte?

Liebe Grüße,
Nora
 



Portalinfo:

Aktive Benutzer
Zur Zeit ist 1 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 1 Gast.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 14 Gäste online.

Derzeit online

Statistik
piaportal.de hat 5526 registrierte Benutzer, 834 Themen und 2083 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.85 Beiträge pro Tag erstellt.