Info

News, Termine, Beiträge, Wünsche oder auch  Fehler melden:

Sie haben eine News, einen Termin, einen Beitrag oder einen Verbesserungsvorschlag für das Portal. Wir stellen es gerne ein, schreiben Sie einfach an
onlineredaktion(at)piaportal.de

News

Bundesrat stimmt Ausbildungsreform zu!

11.11.2019 11:04

Liebe Jungen Psychotherapeut*innen,

Freitag, am 8.11.2019, hat der Bundesrat dem Gesetz zur Reform des Psychotherapeutengesetzes endgültig zugestimmt!

Jetzt kann es an die konkrete Umsetzung gehen. Schon im Herbst 2020 sollen die ersten Studiengänge Psychotherapie starten. Dafür gilt es, zunächst eine Approbationsordnung zu verabschieden, für den aktuellen Entwurf werden bis zum 13.11. Stellungnahmen abgegeben. Außerdem wird in einem eigenen Projekt der BPtK die neue Weiterbildungsordnung definiert, die dann von den Länderkammern übernommen bzw. angepasst wird. Auch sollen bisherige Ausbildungsinstitute als Weiterbildungsstätten zugelassen werden.

Zukünftige Psychotherapeut*innen in Weiterbildung (PiW) werden einen geregelten berufs- und sozialrechtlichen Status haben, der es ihnen ermöglicht, eine angemessene Vergütung zu erhalten. Die derzeitigen Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA) erhalten durch das neue Gesetz für die praktische Tätigkeit eine Vergütung von mindestens 1.000 Euro im Monat, die gesetzliche Grundlage fehlte bislang, so dass ein gesichertes Einkommen für die praktische Tätigkeit der PiA längst überfällig war. Allerdings entspricht die Höhe der Vergütung immer noch nicht nicht der ausgeübten, akademischen Tätigkeit, hier muss noch nachgebessert werden. Das Reformgesetz regelt zudem, dass die PiA in der praktischen Ausbildung innerhalb der künftigen Weiterbildung einen Mindestanteil von 40 Prozent an den Vergütungen der Ausbildungstherapien erhalten.

Wir begrüßen die Reform ausdrücklich, doch viele Fragen sind noch im Detail  zu klären. Die Deutsche PsychotherapeutenVereinigung mit ihrem Sprecher*innenteam der „Jungen Psychotherapeuten“ bleibt dran und setzt sich weiterhin für Verbesserungen in der Ausbildung ein.

Zu den Beschlüssen:

Bundesrat beschließt in seiner 982. Sitzung am 8. November 2019, dem vom Deutschen Bundestag am 26. September 2019 verabschiedeten o.g. Gesetz gemäß Artikel 84 Absatz 1 Satz 5 und 6 des Grundgesetzes zuzustimmen:

https://www.bundesrat.de/DE/plenum/bundesrat-kompakt/19/982/982-node.html

Drucksache 505/19 (Beschluss des Bundesrates)
https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2019/0501-0600/505-19(B).pdf?__blob=publicationFile&v=1