Info

News, Termine, Beiträge, Wünsche oder auch  Fehler melden:

Sie haben eine News, einen Termin, einen Beitrag oder einen Verbesserungsvorschlag für das Portal. Wir stellen es gerne ein, schreiben Sie einfach an
onlineredaktion(at)piaportal.de

 
Link IMPP für Prüfungskommentare
Verfasst am: 28. 08. 2019 [06:51]
sickmann
Themenersteller
Dabei seit: 26.02.2017
Beiträge: 8
Hallo,
der übersichthalber hier noch einmal der lonk zum IMPP, damit dieser in den vielen Kommentaren nicht untergeht:

https://www.impp.de/pruefungen/allgemein/pr%C3%BCfungskommentare.html

Daneben gibt es dann nach der Korrektur eurer Prüfungen noch die Möglichkeit eines Widerspruchs beim jeweils zuständigen Landesprüfungsamt.

Viel Erfolg
Helge

 
Verfasst am: 27. 12. 2019 [22:26]
luziluzi
Dabei seit: 19.09.2018
Beiträge: 9
Hallo!

Kann mir jemand sagen, in welchen Fällen man damit rechnen kann, dass man eine Prüfungsfrage erfolgreich "kommentieren", bzw. anfechten oder rügen etc. wird?

Also welche Fragen man aus welchen Gründen "kommentieren" sollte? Das habe ich auf der impp-Seite bisher nicht gefunden.

Und da ich jetzt hier schon mal frage, in welchen Fällen macht es Sinn, Widerspruch beim Landesamt für Gesundheit und Soziales einzulegen, wenn das Kommentieren schon erfolglos war?

Ach ja, und wie macht man das eigentlich praktisch mit der Dokumentation der Prüfungsfragen und den eigenen Antworten für spätere Vergleiche und Anfechtungsüberlegungen? Ich nehme mal an, dass man nicht sein Handy zum Fotografieren rausholen darf. Geht's nur mit super Gedächtnis?

Ich hoffe, ich werde das alles nicht brauchen. Aber wer weiß.

Schöne Grüße und Danke schon mal,
Luzi

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.2019 um 22:43.]
 
Verfasst am: 28. 12. 2019 [21:36]
jassi1503
Dabei seit: 08.11.2018
Beiträge: 10
Hallo Luzi,

aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein Widerspruch absolut unnötig ist und dieser abgelehnt wird. In meinem Fall, wurde aber nicht auf die eingehenden Beweise, Quellen und dargereichten Kopien eingegangen.

Du bekommst dein Prüfungsheft mit und kannst (in der Regel) daran schon erkennen, welche Fragen du richtig hast oder eben nicht.
Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
Viele Grüßen und ganz viel Erfolg.

Jasmin


"luziluzi" schrieb:

Hallo!

Kann mir jemand sagen, in welchen Fällen man damit rechnen kann, dass man eine Prüfungsfrage erfolgreich "kommentieren", bzw. anfechten oder rügen etc. wird?

Also welche Fragen man aus welchen Gründen "kommentieren" sollte? Das habe ich auf der impp-Seite bisher nicht gefunden.

Und da ich jetzt hier schon mal frage, in welchen Fällen macht es Sinn, Widerspruch beim Landesamt für Gesundheit und Soziales einzulegen, wenn das Kommentieren schon erfolglos war?

Ach ja, und wie macht man das eigentlich praktisch mit der Dokumentation der Prüfungsfragen und den eigenen Antworten für spätere Vergleiche und Anfechtungsüberlegungen? Ich nehme mal an, dass man nicht sein Handy zum Fotografieren rausholen darf. Geht's nur mit super Gedächtnis?

Ich hoffe, ich werde das alles nicht brauchen. Aber wer weiß.

Schöne Grüße und Danke schon mal,
Luzi
 



Portalinfo:

Aktive Benutzer
Zur Zeit sind 11 Benutzer online, davon 2 registrierte Benutzer und 9 Gäste.
Heute waren bereits 9 registrierte Benutzer und 134 Gäste online.

Derzeit online
Benutzer: christianee, hanizga

Statistik
piaportal.de hat 4962 registrierte Benutzer, 774 Themen und 1879 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.81 Beiträge pro Tag erstellt.