Info

News, Termine, Beiträge, Wünsche oder auch  Fehler melden:

Sie haben eine News, einen Termin, einen Beitrag oder einen Verbesserungsvorschlag für das Portal. Wir stellen es gerne ein, schreiben Sie einfach an
onlineredaktion(at)piaportal.de

 
Wonach entscheidet ihr euch für ein Verfahren?
Verfasst am: 12. 02. 2020 [15:28]
lenasophie
Themenersteller
Dabei seit: 12.02.2020
Beiträge: 1
Hallo ihr lieben,

für mich steht demnächst die Entscheidung an, welches Verfahren ich lerne möchte bei der Ausbildung? ich möchte gerne KJP werden, kann mich aber nicht für VT oder TP entscheiden. Beide haben ihre Vor- und Nachteile und mir wäre fats eine Kombi aus beidem lieber...Wie habt ihr euch für ein verfahren entschieden?

Lena Sophie
 
Verfasst am: 12. 02. 2020 [18:57]
thobaben
Dabei seit: 09.02.2019
Beiträge: 87
Ich würd es nach dem Institut entscheiden.
Oft kann man an Instituten auch Fortbildungen besuchen, Symposien, Kongresse, Tag der offenen Tür oder Ähnliches.
Dort kann man Dozent*innen und Leitung kennenlernen.
 
Verfasst am: 13. 02. 2020 [12:05]
zora
Dabei seit: 29.05.2017
Beiträge: 18
Hallo, Lena Sophie,
ich habe mir überlegt: von wem würde ich mir gerne eine Scheibe abschneiden? Wer möchte ich werden und was passt zu mir als Persönlichkeit?

Viele Grüße
 
Verfasst am: 13. 03. 2020 [07:59]
mss
Dabei seit: 27.12.2019
Beiträge: 18
Hallo zusammen,
ich stehe vor einer ähnlichen Entscheidung. Am liebsten würde ich die systemische Ausbildung machen. Da gibt es aber nur eine begrenzte Anzahl an Instituten. Oft sind das die "harten Knochen", die seit Ewigkeiten an die systemische Therapie glauben und mir mitunter etwas "dogmatisch" vorkommen. Und dann gibt es noch die ganz neuen, bei denen schon in den Infoveranstaltungen deutlich wird, dass sie noch nicht so wirklich einen Plan haben, wie das alles ablaufen soll/wird…

Deshalb kann ich mir auch eine VT-Ausbildung gut vorstellen… Da gäbe es eine deutlich größere Auswahl icon_wink.gif

Hat jemand Erfahrungen mit einer möglichen Doppel-Approbation (bei den psychodynamischen Ausbildungen gibt es doch auch die Möglichkeit der sog. "verklammerten Ausbildung" von TP und PA) bzw. mit einem Verfahrenswechsel?

Wäre es z.B. möglich, mit VT zu beginnen und ggf. in zwei oder drei Jahren (wenn die systemischen Institute etablierter sind) zu wechseln bzw. eine zweite Approbation anzustreben?
 
Verfasst am: 12. 06. 2020 [07:22]
ktill
Dabei seit: 05.06.2020
Beiträge: 9
"mss" schrieb:

Komisch, hat seit dem gar keiner geantwortet. Hat mich auch interessiert.
ich werde systemisch in Berlin machen. mich fasziniert die andere Herangehensweise, der andere Blick auf Menschen und soziale Systeme. es muss nicht immer nur die Familie sein. Mit den "harten Brocken" hast du vermutlich persönliche Erlebnisse.
Es gibt wenig systemisch approbierte und Kliniken sind meist auf VT eingeschossen. Völlig klar, dort gibt es Unmengen an Studien und Empirie zur Wirksamkeit.
Doppelangebote kenne ich im Zusammenhang mit ST nicht.

Woher bist du?

Gruß
Kerstin

Hallo zusammen,
ich stehe vor einer ähnlichen Entscheidung. Am liebsten würde ich die systemische Ausbildung machen. Da gibt es aber nur eine begrenzte Anzahl an Instituten. Oft sind das die "harten Knochen", die seit Ewigkeiten an die systemische Therapie glauben und mir mitunter etwas "dogmatisch" vorkommen. Und dann gibt es noch die ganz neuen, bei denen schon in den Infoveranstaltungen deutlich wird, dass sie noch nicht so wirklich einen Plan haben, wie das alles ablaufen soll/wird…

Deshalb kann ich mir auch eine VT-Ausbildung gut vorstellen… Da gäbe es eine deutlich größere Auswahl icon_wink.gif

Hat jemand Erfahrungen mit einer möglichen Doppel-Approbation (bei den psychodynamischen Ausbildungen gibt es doch auch die Möglichkeit der sog. "verklammerten Ausbildung" von TP und PA) bzw. mit einem Verfahrenswechsel?

Wäre es z.B. möglich, mit VT zu beginnen und ggf. in zwei oder drei Jahren (wenn die systemischen Institute etablierter sind) zu wechseln bzw. eine zweite Approbation anzustreben?


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.2020 um 07:23.]
 



Portalinfo:

Aktive Benutzer
Zur Zeit sind 3 Benutzer online, davon 2 registrierte Benutzer und 1 Gast.
Heute waren bereits 56 registrierte Benutzer und 1603 Gäste online.

Derzeit online
Benutzer: brandfass, s9ssdoer

Statistik
piaportal.de hat 5827 registrierte Benutzer, 854 Themen und 2141 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.86 Beiträge pro Tag erstellt.